Gute Dinge kommen nicht von ganz alleine…

Es ist eine der wenigen Tatsachen im Leben, dass gute Dinge nicht von ganz alleine kommen. So verhält es sich auch beim Freeriden oder Skitouren, wo die Powderturns ein Ergebnis von Vorbereitung, Erfahrung und Arbeit sind und nicht gekauft oder gestohlen werden können. Der Weg zum Ziel kann lange dauern und nicht immer einfach sein, aber für alle die gewillt sind ab und an den inneren Schweinehund zu überwinden, ist das Erlebnis, auf einmal schwerelos durch den Powder zu surfen oder auf einem zuvor davon geträumten verschneiten Berggipfel zu stehen unbeschreiblich!

Und wie erreiche ich dieses Ziel?

1. Mit guten Skifahrern unterwegs sein, die dir Tipps zum besseren Skifahren geben können und dich zum richtigen Zeitpunkt aus der persönlichen Komfortzone herauslocken (zb. Simon ;-)).

2. Dich konditionell auf die bevorstehenden Herausforderungen im vorbereiten.

Hier nun Simons 5 Tipps für eine konditionelle Vorbereitung auf den Winter für Trainings Einsteiger und leicht Fortgeschrittene:

Schritt 1 - Integriere Bewegung in den Alltag!

Es muss nicht immer sofort eine Jahresmitgliedschaft in einem Fitnessclub sein, oft ist der erste und effektivste Schritt die Bewegung wieder vermehrt in den Alltag zu integrieren.

Das kann sein:

- Den Weg zur Arbeit/Terminen zu Fuß oder mit dem Rad zurücklegen

- Das Treppenhaus anstelle dem Fahrstuhl verwenden

Schritt 2 – Beweg dich einmal (besser zweimal) wöchentlich bewusst und moderat in der freien Natur.

- Intensität: 60-70% der maximalen Herzfrequenz (MHF)

Belastungsgefühl = sehr locker,

- Das kann sein: Wandern, Spazieren, Radfahren - je nachdem was einem gefällt.

-Umfang: mind. 45min

Schritt 3 – Belaste einmal wöchentlich dein Herz-Kreislaufsystem bei einem mittleren bis harten Belastungsgefühl.

-Intensität: 75-80% der maximalen Herzfrequenz (MHF), Belastungsgefühl = mittel bis hart

- Umfang: Für Trainingseinsteiger reichen zu Beginn 20min aus, mit erweiterter Trainingserfahrung kannst du den Umfang steigern. Davor unbedingt 15min locker aufwärmen.

- Das kann sein: Spinning, Joggen, Rückschlagspiele (Badminton, Tennis, Squash) Mountainbiken, Rennradfahren, steiles Bergwandern, Seilspringen…

Schritt 4 – Stärke mind. einmal wöchentlich deine Rumpfmuskulatur!

Die Rumpfmuskulatur gibt unserer Körpermitte Stabilität und ist mittverantwortlich für eine gesunde Körper- bzw. Wirbelsäulenhaltung und ist verantwortlich dafür, die Schläge beim Skifahren auf die Wirbelsäule abzudämpfen.

Link mit Übungen Indoor: http://medizin.im/index.php#training oder Besuch im nächsten Outdoor Fitness Parkour

Schritt 5 – Nicht nur lesen – sondern auch tun!

Eine Veränderung der Leistungsfähigkeit und des Lebensstils benötigt Zeit, Einsatz und Arbeit. Nach 4 Wochen zeigen sich erste Erfolge und wenn du die Bewegung über 4 Wochen in deinen Alltag integrierst kommt es nachhaltig auch zu einer positiven Veränderung des Lebensstils.

Bsp. für eine Woche Bewegung als Vorbereitung – mit 3h

Die gute News zuletzt – Skifahren ist gesund und ein optimales Fitness Training

Wie eine Studie der Universität Salzburg unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Erich Müller zeigt, kann Skifahren ein optimales Fitness-Training sein, wenn es richtig betrieben wird. Mehr Informationen dazu unter folgendem Link:

http://derstandard.at/1263705360318/Bewegung-ab-50-Skifahren-optimales-Fitness-Training

Die erwähnten Tipps sind für Bewegungseinsteiger. Bei Einstieg nach Verletzungen und ab einem gewissen Alter den Trainingseintieg unbedingt mit einer Fachperson (Arzt, Physiotherapeut, Sportwissenschaftler) absprechen oder am besten bei einem spezifischen Programm teilnehmen.

Angebote für Fortgeschrittene bzw. Leistungssportler findet man unter „Coach“ und in einem weiteren Journal Beitrag.

Be prepared for your next Snow Adventure!

Simon

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Guide Simon

Simon Wohlgenannt

Staatlich gepr. Skilehrer & Skiführer

Silvrettastraße 22/11

6780 Schruns / AUSTRIA

+43 650 3010984

Scott Sports
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

©2015 Simon Wohlgenannt. Impressum. AGBs.

EIS HOUSE Advertising.