VORBEREITUNGEN auf den FREERIDE WINTER 2021

Zur Winter Vorbereitung zählen auch im Jahre 2021 nicht nur die Einhaltung der Corona Maßnahmen (bzw. der davon abhängenden Planungsmaßnahmen), sondern es gibt zum Glück auch noch ein paar andere essentielle Dinge zu beachten! Anbei meine Tipps zur Vorbereitung auf einen gelungenen Freeride-Winterstart.


Das wichtigste zuerst: plane deine Winter Highlights

Plane deinen Winter und suche dir ein paar Highlights raus. Sei es eine besondere Abfahrt, ein cooles Freeride Camp, ein Urlaub oder ein cooler Skiberg. Mit einer sogenannt Bucket-List ist die Vorfreude größer und auch die Motivation, die weitere Vorbereitung zu erledigen, höher!



Körperliche Fitness

Im Herbst startet die spezifische Vorbereitung. Hier heißt es den Körper auf die Belastungen des Freeridens vorzubereiten. Kniebeugen sind die klassische Skifahrer - Übung und helfen sehr effizient. Daneben heißt es auch die Rumpfmuskulatur zu stärken, damit im Winter keine Rückenschmerzen auftreten (und um auch die eine oder andere flache Landung wegstecken zu können ;-)). Für das skispezifische Ausdauer Training sind Pistenskitouren, bevor der Skilift öffnet, das beste und effizienteste. Solange kein Schnee liegt, sind auch Bergläufe mit Stöcken eine super Alternative.


Ski Service

Nichts unangenehmeres als ein schlecht getunter Ski. Er bietet keinen Kantengriff, alle anderen überholen einen auf den Flachstücken und ziehen davon. Nichts als ab mit den Ski in den professionellen Service. Während dem Winter reicht dann Skiwachsen aus.


Bindung kontrollieren

Hast du eventuell einen neuen Schuh? Überprüft unbedingt eure Bindungen auf die korrekte Einstellungen (Sohlenlänge & Auslösefunktion) bevor der Winter startet.


Skischuhe

Nicht passende Schischuhe sind das schlimmste und können einen Skitag wirklich vermiesen. Diese unbedingt vor dem ersten Skitag einmal zu Hause länger anprobieren und testen wie sie sich anfühlen.

Brennen die Fußsohlen, gibt es Druckstellen, schlafen die Füße ein? Falls irgendetwas nicht passt, gleich ab zu deinem Bootfitter des Vertrauens um die Schuhe wieder anzupassen. Die Schalen können sich über den Sommer verändern und daher ist es nicht ungewöhnlich, dass ein erneutes anpassen notwendig wird.


Airbag-Rucksack

Die Airbag Kartusche wiegen und mit dem angegeben Kartuschen-Gewicht auf der Kartusche vergleichen. Wenn es zu einer Abweichungen von +/- 5g kommt, ist die Kartusche undicht und somit nicht mehr funktionstüchtig. Sie muss daher unbedingt ausgetauscht werden!


Ist die Schaufel und die Sonde noch im Rucksack und funktionieren diese noch? Einmal zusammenbauen und wieder im Rucksack verstauen - das dient als Training und überprüft gleichzeitig die Funktion.


LVS-Gerät

Die Batterien checken und auch die Such- und Sendefunktion überprüfen.


Lawinenwissen

Frische dein Lawinenwissen auf. Es gibt im Herbst viele Vorträge (auch online), aber auch gute Bücher wie: lawine. von Rudi Mair, Patrick Nairz - 978-3-7022-3504-8 |


LVS - Schulung

Auch ich mache vor dem Winter eine LVS - Schulung. Es gibt immer wieder mal ein neues Gerät wie heuer z.B. das neue Direct Voice von Ortovox oder auch neue Erkenntnisse. Daher ist eine LVS-Schulung für jedes Level empfehlenswert.


Schöne Powdergrüße,

Simon




Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square